Newsticker
Start News VM 2017

Vereinsmeisterschaften 2017

Am Dienstag den 31.10.2017 war es wieder soweit: die alljährlichen Vereinsmeisterschaften unserer TTF Ruit standen an. Wie in den letzten Jahren auch wurden die Herren- und Jugendmeisterschaften am selben Tag ausgetragen. In der Jugend starteten dieses Jahr nur 5 Spieler, daher spielten wir im Modus jeder gegen jeden ohne K.O. Phase, damit auch jeder einige Spiele bestreiten kann. Nach spannenden Partien stand am Ende Finn Aldinger als Sieger vor Benjamin Sommer und Justin Kuhn fest. Für die Doppel fand man noch einen Mitspieler, sodass 3 Paarungen zustande kamen. Hier gewannen am Ende Benjamin und Justin.

Bei den Herren starteten etwas mehr Spieler und so bildeten wir zwei 5er-Gruppen von denen jeweils die zwei besten Spieler ins Halbfinale einziehen sollten. In der Gruppe A setzten sich wie erwartet Lars Hilmer und Christoph Schwarzenbrunner durch. In der Gruppe B war das schon spannender, da es 3 Spieler mit 3:1 Spielen gab. Am Ende entschied das Satzverhältnis und so zogen Martin Böckle und Marc Hilmer ins Halbfinale ein. In den Halbfinals gab es zwei spannende Spiele. Im Brüderduell setzte sich Lars nach zwei knappen Sätzen in der Verlängerung 3:0 gegen Marc durch. Das zweite Halbfinale konnte Christoph für sich entscheiden und so standen sich unsere Nummer eins und zwei aus der ersten Mannschaft im Finale gegenüber. Im Spiel um Platz drei  behielt in Martin Böckle der erfahrene Spieler gegen Marc Hilmer die Oberhand. Im Finale konnte Lars die bessere Leistung abrufen und wurde so neuer Vereinsmeister 2017 der TTF.

Nach dem Einzel wurde noch der Vereinsmeistertitel im Doppel ausgespielt. Die Paarungen wurden nach Setzliste ausgelost und in einer 5er Gruppe gespielt. Nach spannenden Partien, gewann Oliver Hirsch an der Seite von Einzel Vereinsmeister Lars Hilmer ohne Niederlage den Wettbewerb. Als zweiter konnten sich Martin Böckle und Tobias Dürr, vor den drittplatzierten Christoph Schwarzenbrunner und Jonathan Bauer durchsetzen.

Nach dem sportlichen Teil, gab es im Vereinsheim für alle Essen und Trinken. Anschließend gab es die Siegerehrung mit Pokalübergabe und gemütlichem Beisammensein.

Bilder von den Vereinsmeisterschaften